golf
Sport und Natur

In einem prächtigen Dekor golfen

Die Golfplätze versprechen nicht nur frische Luft und Abwechslung, sondern auch atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Natur und die Vulkane. Also, welcher soll es sein: der Golfplatz Royat-Charade oder der Golfplatz Les Volcans in Orcines? Sie haben die Wahl!

Ein Blick in die Geschichte:

Am Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Golfsport in der englischen Adelsklasse, die ihren Urlaub gern in den französischen Thermalbädern  verbrachte, immer beliebter. Casino, Theater und Ballsaal reichten nicht mehr aus, um die Kurgäste und andere Leute von Welt in den Urlaubsorten zu unterhalten. Um ihr Freizeitangebot auszuweiten, legten die Kurorte ab dem Beginn des 20. Jh. Sportanlagen wie Tennis- und Golfplätze an.

Der Golfplatz Royat-Charade wurde 1930 von Joseph Agid eröffnet, dem Direktor des Grandhotels Royat-Palace. Er befindet sich fünf Kilometer von dem Kurort entfernt in 850 m Höhe. Das Clubhaus wurde schnell zum bevorzugten Ausflugsziel der Kurgäste, für die halbstündige Busse eingesetzt wurden.

In den 1980er Jahren stieg die Zahl der Clubhaus-Mitglieder so stark an, dass ein neuer Golfplatz in Orcines, am Fuß der Vulkane auf dem Gelände Les Bruyères des Moines, angelegt wurde. Sein wunderschöner Parcours windet sich harmonisch durch die prächtigen Landschaften der Chaîne des Puys.

 

Lust auf mehr?